Aktuelle Meldungen der R(h)einknaller


 

SEPTEMBER 2017

Montag, 18. September 2017: Dagmar war Samstag Abend beim Bunert Lichterlauf auf der 5-km-Regattabahnrunde am Start. Auf dem durchgehend beleuchteten Kurs lief sie in 26:46 Minuten auf Platz 5 der W50.


Montag, 4. September 2017: Überwiegend flach ist eben relativ und so war der viermal zu absolvierende Rundkurs durch die Klever City anspruchsvoller als erwartet. Erst 500 Meter runter, dann leicht wellig und am Ende entsprechend wieder 500 Meter rauf. Meike zeigte sich in einer super Verfassung und verfehlte über die 10 km in 53:31 Minuten nur knapp ihre Bestzeit, wurde damit 4. der W30, während Daniel in 45:55 Minuten auf Platz 5 der M35 landete.


 

AUGUST 2017

Montag, 21. August 2017: Samstag hatten die Läuferinnen und Läufer beim Duisburger Innenhafenlauf endlich einmal Glück. Weder große Hitze noch Regen sondern angenehme Temperaturen begleiteten Dagmar und Carlos beim 5 km-Lauf. Carlos konnte sich in 21:07 Min den zweiten Platz der M50 sichern, Dagmar erreichte in 27:18 Min Platz 8 in der W50.


Montag, 7. August 2017: Kerstin K. gab am Freitag Abend ein Gastspiel an der Nordsee und lief in Esens den 10 km-Citylauf. Die 4 Runden durch die Stadt absolvierte sie in 57:59 Min. und wurde damit Dritte in der W40.


 

JULI 2017

Montag, 17. Juli 2017: So langsam beginnen die Vorbereitungen für die Herbst-Wettkämpfe - zumindest für die Frankfurt-Marathonis wird es langsam ernst. Es wird aber bestimmt auch noch der ein oder andere weitere Wettkampf den Kalender füllen. (also Knaller - da muss was kommen ;-)...)


Montag, 3. Juli 2017: Zwei Wettkämpfe aus dem Juni müssen hier noch nachgeliefert werden. Carlos war beim OSC-SPARDA-Lauf in Rheinhausen über die 5 km-Distanz am Start - in 21:11 Min. erreichte er den zweiten Platz der M50.

Anja und Kerstin M. machten einen Abstecher zum Mendener Citylauf und liefen dort den Halbmarathon. Anja siegte in 1:34:09 Std. in der W40, Kerstin M. erreichte Platz 4 der gleichen Altersklasse in 1:47:01 Std.


 

JUNI 2017

Montag, 12. Juni 2017: Perfektes Marathonwetter sieht anders aus - und so kämpften die Knaller beim gestrigen Duisburg-Marathon auf allen Distanzen mit der Hitze. Anja musste das Wetter über die vollen 42,195 km aushalten und erreichte das Ziel nach starken 3:24:57 Std. als 2. der W40. Die Distanz aufgeteilt als Staffel liefen Kerstin K., Daniel, Meike und Steffi - zusammen ging es nach 3:55:15 Std. durch den Disko-Tunnel in die SLR-Arena. Dabei sprang Rang 16 in der Mixed-Wertung heraus. Für die halbe Strecke entschieden sich Kerstin M. (1:53:57 Std., 7. W40), Carlos (1:37:37 Std., 18. M50) und Peter (1:35:35 Std.).

Bereits am vergangenen Mittwoch war Carlos beim Mülheimer Firmenlauf am Start und finishte die 5,4 km-Strecke nach 22:33 Min. als 41. Mann.


Donnerstag, 1. Juni 2017: In knapp 1,5 Wochen steht der Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg an. Die Knaller sind bei fast allem vertreten was geht - Marathon, Staffel-Marathon und Halbmarathon. Nur auf Inliner wagt sich noch keiner :-). Danach bietet der Wettkampfkalender noch einige Reserven, mal schauen wer sich zu Spontanstarts in Drevenack, Alpen oder wo auch immer durchringen kann.


 

Mai 2017

Montag, 29. Mai 2017: Bereits am vergangenen Dienstag ging die Premiere des Oberhausener Firmenlaufs über die Bühne. Auf der 6,5 km-Strecke waren auch zwei R(h)einknaller vertreten. Carlos (34. M) lief in 26:48 Min. ins Ziel, Peter (42. M) folgte nach 27:23 Min. - und das zwei Tage nach seinem Marathon!


Dienstag, 23. Mai 2017: Pünktlich zum Start des Weseler Moonlight-Laufes am Freitag hörte dann auch der Regen auf. Und so konnten 6 Knaller relativ trocken ihre zwei Runden drehen, bevor es durch das Fackelspalier ins Ziel ging. Folgende Ergebnisse sprangen über die 7 km-Strecke dabei heraus: Carlos (30:01 Min., 50. M), Daniel (31:30 Min., 79. M), Steffi (38:14 Min., 68. F), Meike (38:45 Min., 72. F), Kerstin K. (38:46 Min., 73. F) und Dagmar (40:06 Min., 93. F).

Am Sonntag war das Wetter dann deutlich besser und so konnte Peter beim Vivawest-Marathon ordentlich Sonne genießen. Die 42,195 km quer durchs Revier finishte er als 7. der M55 in 3:29:14 Std.


Montag, 8. Mai 2017: Direkt zweimal ging Christian am Samstag beim Bocholter Citylauf an den Start. Beim 5 km-Schullauf war er in 23:40 Min. (1. M45) als Hase unterwegs. Die anschließenden 10 km wurden in 42:32 Min. (12. M45) genutzt, um unter Wettkampfbedingungen an der Tempohärte zu arbeiten.

Anja startete gestern die Marathonsaison. Beim Gutenberg-Marathon in Mainz holte sie sich in starken 3:22:01 Std. den ersten Platz in der W40!


Dienstag, 2. Mai 2017: Start in den Mai in Flüren - wie jedes Jahr. Angela wählte die "Kurzstrecke" und gewann in 27:25 Min. ihre Alterklasse W55 auf der 5 km-Strecke. Drei Knaller starteten anschließend beim Halbmarathon. Meike (6. W30) konnte trotz des durchgängigen Nieselregens und Wind auf dem Deich ihre Halbmarathon-Bestzeit um über 1 Minute auf 1:57:48 Std. steigern - begleitet von Daniel (1:57:49 Std., 11. M35). Peter nutzte Flüren als Test für den bald anstehenden VIVAWEST-Marathon und nahm in 1:34:38 Std. direkt noch den zweiten Platz in der M55 mit.


 

April 2017

Montag, 3. April 2017: Endlich mal wieder gutes Wetter beim Dinslakener Ciytlauf! Und so hat es auch richtig Spaß gemacht mit einem großen Knallerfeld an den Start zu gehen. Ihren ersten großen Auftritt hatte Marlene beim Bambini-Lauf, den sie mächtig stolz nach 4:11 Minuten beendete und dafür mit einer schönen Medaille belohnt wurde. Auf der 5 km-Strecke tummelten sich dann die meisten Knaller - und kamen zwischendurch auch in Pulks ins Ziel :-). Hier die einzelnen Ergebnisse: Anne (33:29 Min., 199. F), Bianca bei ihrem Knallerdebüt (33:46 Min., 197. F), Steffi (33:48 Min., 198. F), Meike (33:48 Min., 200. F), Maike (40:34 Min., 280. F) die ihre Arbeitskollegin begleitete, Kerstin K. (27:49 Min., 48. F) und Dagmar (27:49 Min., 49. F), Christian (33:30 Min., 263. M) als Begleiter von Anne, Carlos (21:06 Min., 19. M), Björn (24:20 Min., 74. M), Daniel (22:30 Min., 37. M), Benni (19:42 Min., 7. M) und Werner (40:35 Min.) der mit Maike und ihrer Kollegin unterwegs war.

Über 10 km begleitete Christian dann noch einmal, dieses mal Frank in 45:22 Min. (17. M45). Familie Schwerdt war hier abschließend für die Podestplätze verantwortlich! Peter wurde in 42:26 Min. 2. der M55, Angela holte sich in 58:53 Min. Platz 3 in der W55.


 

März 2017

Dienstag, 28. März 2017: Die neuen Treffpunkte für die Sommerrunde sind jetzt auch unter Training - Trainingszeiten eingepflegt. Dort kann auch nachgelesen werden, an welchem Termin wo genau gelaufen wird.

Außerdem steht am Sonntag wieder ein jährliches Knaller-Highlight bevor. Beim Dinslakener Citylauf, unserem Heimspiel, sind einige Knaller bei diversen Läufen vertreten. Los geht es bereits um 10:05 Uhr mit dem Bambini-Lauf und Marlenes "Wettkampf-Premiere". Danach geht es mit den 5 und 10 km-Läufen weiter, die Fans treffen sich dafür wie jedes Jahr am Ententeich.


Montag, 27. März 2017: Mit Winter hatte die Duisburger Winterlaufserie in diesem Jahr mal gar nix zu tun. Bei erneut herrlichem Wetter ging es zum Abschluss der kleinen Serie über 10 km an den Start. Für Kerstin K. war es ihr 10-km-Debüt, dass sie deutlich unter einer Stunde mit Bravour meisterte. Hier die Ergebnisse im Detail: Benni (42:02 Min., 6. M35), Carlos (44:13 Min., 8. M50), Dagmar (56:53 Min., 32. W50), Kerstin K. (57:36 Min., 29. W40), Meike (57:36 Min., 31. W30), Daniel (57:36 Min., 50. M35) und Udo (58:58 Min., 68. M55).

Der Runners-World-Fotograph hat so einige Bilder geschossen - unter anderem die zufriedenen Knaller-Finisher im Ziel.

Da gestern die Uhren umgestellt wurden, wird aktuell auch wieder die Sommerrunde gelaufen. Hier gibt es in dieser Saison allerdings eine Änderung. Ab sofort wird im wöchentlichen Wechsel im Wohnungswald, am Hiesfelder Rotbach und im Rotthauser Busch in Bruckhausen gelaufen. Diese Woche findet das Training im Wohnungswald statt.


Montag, 13. März 2017: Frankfurter Mainova Halbmarathon - so hieß gestern das Wettkampfziel für Kerstin M. und Anja. Und beide zeigten schon richtig gute Form zu Beginn der Saison. Anja wurde in 1:33:02 Std. Dritte in der W40, Kerstin finishte nach 1:53:07 Std. als 40. der gleichen Altersklasse.


Montag, 6. März 2017: Samstag stand Teil 2 der Duisburger Winterlaufserie auf dem Programm. Bei frühlingshaften Temperaturen ging es 7,5 bzw. 15 km an der Regattabahn entlang. Benni (6. M35) führte das Knallerfeld in 30:31 Min. an, gefolgt von Carlos (33:16 Min., 12. M50). Danach ging es dann Schlag auf Schlag. Dagmar (42:38 Min., 30. W50), Kerstin (43:27 Min., 28. W40), Meike (43:27 Min., 28. W30), Daniel (43:28 Min., 51. M35), Udo (43:55 Min., 62. M55) und Nina liefen kurz nacheinander ins Stadion ein.

Christian (39. M45) ging als Vertreter über 15 km an den Start und war in 1:05:42 Std. sehr zügig unterwegs.


 

Februar 2017

Freitag, 17. Februar 2017: Aktuell herrscht quasi die Ruhe vor dem Sturm - alle trainieren fleißig für die beiden letzten Läufe der WLS. Danach steht dann auch schon der Dinslakener Citylauf im Wettkampfkalender - mit Knaller-Rekordbeteiligung.


 

Januar 2017

Sonntag, 29. Januar 2017: Endlich ging das Laufjahr 2017 gestern für die Knaller los. Bei perfekten Bedingungen stand die kleine Serie der AOK Winterlaufserie in Duisburg auf dem Programm. Kerstin K. (29. W40) startete direkt mit einer um fast drei Minuten unterbotenen Bestzeit über 5 km! Das Ziel "unter 30" wurde in 27:43 Min. klar erreicht, begleitet von Meike (27:44 Min., 29. W30) und Daniel (27:45 Min., 55. M35). Christian ließ es als Vertretung für Dagmar in 31:30 Min. locker angehen. Benni (19:35 Min., 9. M35), Carlos (20:24 Min., 8. M50) und Udo (29:49 Min., 85. M55) gaben dagegen alles und zeigten sich schon wieder richtig gut in Form.


Donnerstag, 19. Januar 2017: In etwas mehr als einer Woche startet auch für die R(h)einknaller das Laufjahr 2017. Bei der AOK Winterlaufserie in Duisburg stehen 8 Knaller/innen an der Startlinie zum 5 km-Lauf der kleinen Serie, Steffi vertritt uns bei der großen Serie. Mal schauen wer sich in guter Frühform präsentiert oder bei wem der Winterspeck Bestzeiten noch verhindert ;-).


Montag, 2. Januar 2017: Zum Jahresende waren die Knaller noch einmal top motiviert. Direkt bei vier Silvesterläufen ging es an den Start!

Christian lief seine persönliche Traditionsveranstaltung in Bocholt. Die 10 km finishte er nach 47:09 Minuten als 114. der Gesamtmännerwertung.

Anja und Kerstin waren in Weilbach am Start und durften 12,5 km zurücklegen. Anja gewann dabei in 54:26 Min. die Alterklasse W40-49 und wurde insgesamt zweite Frau. Kerstin landete in 1:09:08 Std. auf Platz 9 der gleichen Altersklasse.

Angela und Peter stürzten sich in Stuttgart in das Silvesterlaufgeschehen. Für die 11 km in Weilimdorf benötigte Peter 48:01 Min. (4. M55), Angela erreichte das Ziel nach 1:06:33 Std. (7. W55).

Natürlich durfte auch der Start in Voerde nicht fehlen. Hier gingen Dagmar, Benni und Daniel über 10 km an den Start - mit folgenden Ergebnissen: Benni (41:59 Min., 10. M30), Daniel (49:49 Min., 19. M30), Dagmar (54:39 Min., 3. W50).