Jahresrückblick 2013


 zurück zur Auswahl 

Das Jahr 2013 hatte sowohl im Lauf- als auch Triathlonbereich einiges zu bieten. Aber auch bei Du- und Biathlons waren R(h)einknaller am Start.

Duisburger Winterlaufserie und Dinslakener Citylauf - die beiden Events haben direkt zu Jahresbeginn die Knallerstatistik ordentlich aufgepeppt. Ergänzend kamen auch noch der Neandertallauf und die Bertlicher Straßenlaufserie hinzu.

Das Frühjahr war ein Halbmarathon-Frühling mit Starts in Flüren, Gelsenkirchen und Menden. Speziell der Vivawest-Halbmarathon war ein großes Event bei leider schlechtem Wetter, was allerdings zu keinen allzu großen Stimmungseinbußen führte. Zusätzlich wurden in Eschweiler noch die Duathlon-Fähigkeiten getestet.

Richtig viel los war beim Rhein-Ruhr-Marathon und Halbmarathon. 7 Halbmarathonis und 2 Marathonis waren unterwegs, wobei bei den "Halben" direkt einige sehr erfolgreiche Premieren dabei waren. Auch in Drevenack, Menden oder dem Duisburger Innenhafen waren starke Knallerabordnungen vertreten. Zwei große Highlights des Sommers waren der Run-and-Bike-Marathon in Coburg und der IRONMAN 70.3 in Zell am See. Zusätzlich kamen noch ein paar neue Veranstaltungen in den Laufkalender wie der Tiergartenlauf in Velen oder der Citylauf in Leer.

Im Herbst standen so einige längere Distanzen auf dem Knallerzettel. Marathon am Rothaarsteig oder in Frankfurt, wie jedes Jahr der Halbmarathon in Köln und als Highlight der Bottroper Herbstwaldlauf mit der 25 km-Strecke. Und zum Jahresende wurden im Biegerpark auch noch schnelle 10 km-Zeiten rausgehauen.

 

Ergänzend zu den Erläuterungen hier ein paar Zahlen:

Ingesamt nahmen die Knaller an 36 Laufveranstaltungen teil und bestritten dort 52 Wettkämpfe. 174 Knallerstarts bedeuten einen Schnitt von 3,35 Startern je Wettkampf. So wurden 2.058 Kilometer von 24 Läuferinnen und Läufern sowie 4 Gastläufern zurückgelegt.

Beim Du-, Bi- und Triathlon gab es 9 Veranstaltungen mit 9 Wettkämpfen und 19 Startern. Die Du-, Bi- undTriathlon-Kilometer betrugen 576,1.

Die Aufteilung auf die einzelnen Distanzen sah folgendermaßen aus:

Distanz Anzahl Wettkämpfe Anzahl Starts
5 km 14 70
10 km 13 38
15 km 2 3
Halbmarathon 7 24
Marathon 3 5
Sonstiges 13 34
Triathlon 9 19

 

Zusätzlich wurden erstmalig einige Knallerinnen und Knaller für "besondere Leistungen" ausgezeichnet. Folgende Urkunden wurden vergeben:

"Ehrenurkunde für besondere Verdienste um den Lauftreff R(h)einknaller" - Gerd Loggen

"Fehlstart des Jahres" - Peter Schwerdt

"Herausragende olfactorische Leitstungen" - Maike Bendzulla

"Größte Durchhaltevermögen" - Sabine Ruberg

"Treuester Fan" - Lisa Pollack

"Bester Wegfreiräumer auf der Strecke" - Joachim Peree

"Walking Newcomer" - Wilco Klomps

"Sportlichste Familie" - Familie Schwerdt

"Gastläuferin des Jahres" - Ina Weers

"Eifrigste Radsportlerin unter Läufern" - Mireille Bergendahl

"Trainingsweltmeisterin" - Marina Schwarzmüller

"Duell des Jahres" - Dagmar Mols und Udo Pollack

"Dream-Team" - Meike Kaiser und Stefanie Schulte-Werflinghoff

 

Selbstverständlich gibt es auch die Aufteilung auf unsere Läuferinnen und Läufer sowie Triathleten:

Anzahl 2013

Kilometer 2013

Tri Anzahl 2013

Tri Kilometer 2013

 

Als Gastläufer waren Emma, Isabelle, Luca und Moritz bei uns aktiv.

Sie steuerten 3,4 Kilometer bei, verteilt auf 4 Starts.